. . . illig.pro

Norman J. Baker
transsubjektives Mitglied Gruppe a-Part

 

 

eigentlich als John Norman Baker am 1. Juni 1962 in Los Angeles geboren, ging er bereits früh nach England um dort von 1980 bis 1989 an der AA in London Architektur zu studieren. Der Fall des eisernen Vorhangs ließ ihn kurz nach Abschluss des Studiums sein Hauptthema finden. Die Enthüllung bestehender Strukturen durch vermeintlich unpassende Versatzstücke, wodurch eine fragile Balance entsteht die in der Bewegung eine Veränderung erzeugt.

Diese Theorie, in der anglo-amerikanischen Kunstwelt unter dem Begriff Misfits verbreitet, führte ihn dann zurück nach Kalifornien, zu einem Lehrauftrag in Berkley. Mit seinen ersten drei realisierten Aufträgen wurde er bereits überregional bekannt insbesondere mit dem Sportclub für Di Maggio und einem Ferienhaus für die Familie Miller konnte er den materialisierten Beweis für seine architekturtheoretischen Arbeiten erbringen.

Atelier eye-D-ear zeigt hier nun frühe Zeichnung aus einem gemeinsamen Studienprojekt von 1989/90, in dem neben dem Thema der Transparenz auch erste Splitter der späteren Misfits-Theorie aufscheinen.

Seit 2004 ist Norman J. Baker auch mit der Gruppe a-Part verbunden.



Gruppe A-part
Urban Signs
High Rise
Down Hill
Space and Race
StadtZeichen